Uta Peter - Kurzvita

1963 in der Kunststadt Dresden – auch das Florenz Deutschlands genannt – geboren, war wohl der Hang und das Interesse an Kunst und Kultur schon in die Wiege gelegt.
Ihre Freizeit verbringt die Jugendliche beim Malen in der Natur und beim Studium der „Alten Meister“ in den Gemäldegalerien. Immer wieder sitzt sie dort und kopiert Stillleben, probiert Techniken, mischt Farben, sucht nach Licht und Schatten und geht somit durch die Schule des „Sehens“. Fortan sind Pinsel, Farbe und Leinwand aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken.
Viele Mal- und Zeichenkurse, auch mit Ausrichtung auf Porzellanmalerei in der weltberühmten Porzellanmanufaktur Meißen, vervollständigen ihr Können und legen den Grundstein für die Liebe zum Detail.
Besonders begeistern die Werke von Michelangelo, Raffael, da Vinci oder Rembrandt.
Später vertiefte sie sich besonders in die Freskokunst der Antike.
Während mehrerer Aufenthalte in Italien – besonders die Besuche der Villen in der Toskana und Venetien mit den Fresken von Tiepolo und Veronese und  die herrlichen Fresken in Pompeji  wurde die Begeisterung an der Wandmalerei immer größer.

Schließlich ließen sie Ursula Benad in München und später Christian Wahl am Ammersee - beides hervorragende Künstler auf dem Gebiet der Wandmalereien - in die Geheimnisse der Kunst- und Illusionsmalerei eindringen.

Durch das Studium der Architektur, - Marmor- und Graumalerei, dekorative italienische Maltechniken, Porträt- und Aktmalerei, Farbpsychologie, Farbenlehre uvm. konnte die Künstlerin ihre Fähigkeiten vertiefen.

Seither ist sie der Faszination von Farben erlegen und zahlreiche Häuser, Räume, Wände, Türen, Glasfenster u.v.m. tragen ihre Handschrift. Aber auch Bilder auf Leinwand, die nach den ganz persönlichen Vorstellungen ihrer Kunden entstehen, sind Teil ihrer Arbeit.
Seit 2005 arbeitet Uta Peter als Freischaffende Künstlerin im eigenen Atelier „Raum & Kunst“ im romantischen Innenhof der Brunnengasse 3 in Füssen und gibt in Malkursen ihre Begeisterung und Erfahrung gern an Interessierte weiter.

„Es gilt die schöpferische Kreativität jedes Einzelnen zu entdecken“.

Umsetzung by id4web.de webdesign